bläg Blog

Städtereisen – Alicante, Stadt der Lichter – Sightseeing Tipps


14. Dezember 2014 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Allgemein


Wenn Gene Hunt sagte, er wolle zu seiner Pensionierung „brutzeln in der Sonne wie eine Wurst“ in Alicante verbringen er die Urlaubs Hoffnungen der ganzen Generation ausdrückt. Und obwohl der Costa Blanca ist Keil-a-Block mit zisch Briten bis heute viel mehr von ihnen sind Schneiderei ihrer Reise zur Erforschung der spanischen Dynamo; seine „Stadt der Lichter“. In dieser Übersicht werde ich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten laufen; einige der besten Orte zum Essen und Trinken und schließlich deuten auf eine große und ungewöhnliche Ausflug.

Die Inglesia de Santa Maria-Kirche wurde im Spätmittelalter auf einer maurischen Moschee gebaut. Das Innere der Kirche ist eine Schatzkammer der Kunst und Skulptur. Die Catedral de San Nicolas de Bari ist eine weitere schöne Kirche, seiner hohen blauen Kuppel ist eine offensichtliche Wahrzeichen. Die Gemeinschaft Kapelle ist eine meisterhafte Bauwerk der kirchlichen Architektur und ist in Spanien bekannt. Jeder Aufenthalt in Hotels in Alicante bietet all dies vor der Haustür!

Das Viertel Santa Cruz ist auf den Hügel über der Kathedrale entfernt. Die Gegend bietet eine tolle Aussicht über die Stadt und ist an sich sehr charmant. The Santa Cruzchapel tatsächlich hier in der alten Stadtmauer gebaut. Da stieg ein Hügel, warum nicht klettern anderen und besuchen Lucentum? Die Siedlung wurde nur teilweise ausgegraben noch Reste der Mauern und die Badehäuser geben einen Einblick in die bestellte Tempo der römischen bürgerlichen Leben.

Es gibt keinen Grund, nicht auch in Alicante essen. Die spanischen nehmen ihre Nahrung sehr ernst und jede Palette ist bestens gesorgt. Gebratener Fisch und Bier kann im El Pescadora Cerveceria und Freiduria zusammen mit anderen Spezialitäten frisch vom Grill zu haben. Die Calamari ist ein Genuss! Urlaub Alicante wäre nicht mit erleben kulinarische Leben von einem lokalen Standpunkt aus ist. La Rambla im Zentrum der Stadt ist beliebt bei Einheimischen (immer ein gutes Zeichen) und das Hotel hat eine tolle Atmosphäre. Die Speisekarte des Restaurants Calle Mayor ist authentisch spanische und eine gute Wette für Tapas und andere regionale Spezialitäten. Calle Bailen ist eine mexikanische Ort, der ein guter Wert Frühstück für nur 2 Euro der Fall ist. [1.999.003] [1.999.002] Ein Besuch der kleinen Insel Tabarca macht einen spannenden Ausflug von Alicante. Eine Fähre fährt regelmäßig vom Stadthafen zu Tabarca Dorf auf der Insel, die sich klein, weniger als eine Meile lang ist. Die Insel ist ein Naturschutzgebiet und ein beliebter Ort für Schnorchler zu überprüfen, die Mittelmeer Leben. Und wenn das klingt zu aktiv ist, gibt es immer ein Strand!