bläg Blog

Italiener in Hannover


8. November 2017 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Allgemein


Die Mittelmeerküche existiert eigentlich gar nicht in dem Sinne. Dieser Begriff steht für eine besondere Zubereitungsart und die Verwendung typischer Zutaten, welche auf diese Art vor allem im Mittelmeerraum Verwendung finden. Sie zählt als besonders gesundheitsfördernd und enthält durch die bevorzugte Olivenölverwendung eine geringere Anzahl schadende Fette als sonstige Küchen anderer Länder. Gemäß Studien lebt die Bevölkerung des Mittelmeerraumes gesünder und werden älter und eine Menge gefährliche Krankheiten treten dort nicht auf, darum hat sich die Mittelmeerküche auch zu einer beliebten Diät gewandelt. Die in Deutschland gefragteste Form der mediterranen Küche ist die Küche Italiens, warum es auch in hier zahlreiche an italienischen Restaurants zu finden gibt., Zusätzlich zu Eis verfügt die italienische Kochkunst über jede Menge sonstige Süßspeisen, die ebenso in der Bundesrepublik Deutschland mit Freude gegessen werden, so z. B. Tiramisu, das aus eingelegtem Biskuit, Likör ebenso wie Kaffee wie auch einer Eiercreme besteht sowie keinesfalls erhitzt wird oder Zabaione, ebenfalls eine Eiercreme inklusive Weinschaum, die ein nussiges wie auch traubenfruchtiges Aroma hat wie auch im Hochsommer als leichtes Dessert wirklich gemocht wird, obwohl es etliche Kalorien bietet. Zabaione wird mit Freude im Glas aufgetischt, hierzu wird Gebäck und Kekse gereicht. Zum Kaffee ergänzen sich gerade die kleinen knusprigen Amarettini., Die italienischen Speisen sind aus unserem Kulturraum nicht mehr weg zu denken, in beinahe jedem Ort oder Stadtteil findet sich ein italienisches Restaurant, eine Pizzeria oder eben ein Eiscafe – sind es Städte wie Hannover oder Hamburg oder die Provinz um Burgdorf. Es ist nicht nur das Lebensgefühl wie auch die Erinnerungen an den Italien-Urlaub treiben uns zum taliener in der Nachbarschaft. Nudeln und Pizza gehören in der Zwischenzeit wie selbstverständlich zu unserer Kultur, weil sie einfach fast jedem munden und inzwischen auch ein nicht wegzudenkender Part unserer vollkommen normalen Ernährung geworden sind. So wurde aus dem exotischen Essen der Einwanderer ein deutsches Kulturgut, das wohl kaum noch einer missen möchte., In Italien werden Wurstwaren mit Freude als Vorspeise verzehrt. Keinesfalls sämtliche Artikel der vielseitigen Auswahl an Schinken- und Wurstware in der italienischen Kochstube haben es ebenfalls in die Bundesrepublik Deutschland geschafft, dennoch sind Salami und Co. ebenso hier wirklich populär. In erster Linie der luftgetrocknete, würzige Parmaschinken ist wirklich beliebt als Appetithäppchen wie auch auf dem Antipasti Teller. Parmaschinken verfügt über einen Schutz der Marke sowie sollte, um den Bezeichnung tragen zu dürfen hohe qualitative Ansprüche vollbringen. Außerdem muss dieser in dem Gebiet Parma lufttrocknen wie auch reifen, die Schweine dürfen ebenfalls nur aus Zentral- sowie Norditalien stammen. Ebenfalls sonstige traditionelle Wurstwaren wie die Mortadella wird des Öfteren seitens der Deutschen gekauft, werden dort jedoch eher im Zuge des großen Frühstücks oder bei dem kalten Abendbrot verzehrt. Wie angesehen die Fleischwaren in Italien als Vorspeise sind, zeigt die Benennung „Antipasti all’italiano“., Bedingt wegen der Position an dem Meer sowie den vielen Alpenflüsse, welche sich hindurch Norditalien fließen, verfügen Gerichte bezüglich diversen Fischen über eine nachhaltig Tradition in Italien. Bedeutungslos, ob als Suppen, Antipasti oder als Hauptgang, Fisch wird in Italien abwechslungsreich und in der Regel sehr kalorienarm angefertigt, entweder in der Brühe oder auf dem Grill. Zu Flussfischen wie Forelle, Barsch sowie Dorade, kommen auch Seefische sowie Seeteufel sowie diverse Meeresfrüchte auf den Tisch. Eine einzigartige Speise, welche man in italienischen Gaststätten in der Bundesrepublik Deutschland allerdings ausschließlich in der Oberschicht entdeckt, beispielsweise in Hannover oder in der bayerischen Landeshauptstadt, ist die original norditalienische Muschelsuppe einbegriffen Miesmuscheln. Auch gebratene Flussfische werden wegen der Verfügbarkeit häufig bloß als Saison abhängige Spezialität hierzulande angeboten, sollten dann aber unbedingt ausgetestet werden!%KEYWORD-URL%