bläg Blog

Hochzeitslocations in Hamburg


9. Oktober 2014 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Allgemein


Die Hochzeit zu guter Letzt ein großer Klopper und das lag nicht zu guter letzt an der super Hochzeitslocation in Hamburg.

Wir vor kurzer Zeit unsere Hochzeit in Hamburg gefeiert. Es sollte echt was ganz besonderes werden und deswegen haben wir die Hochzeitslocation aus einem winzigen Dorf, welches circa zwanzig Km entfernt von Hamburg ist, in das Zentrum Hamburgs verlegt. Das ganze musste in Wassernähe statt finden und auf Grund dessen lag der Fluss in Hamburg natürlich mahe. Ich und meine Frau wollten die Hochzeitslocation außerdem in einem städtischen und urbanen Umfeld haben, da wir bereits seit einiger Zeit vorüberlegungen anstellen nach Hamburg umzuziehen und deshalb die Heirat aus diesem Grund ein perfekter Einstieg dafür darstellen konnte. Auch etliche Freunde von uns beider wohnen jetzt in Hamburg und aufgrund dessen war es nur sinnvoll hier die Hochzeit zu zelebrieren.

Die Hochzeitslocation aufzutreiben stellte sich hier jedoch im Nachhinein doch als nicht wirklich einfach dar. Vor allem in Hamburg existieren dutzende verschiedene Hochzeitslocations über die jeder zu allererst den Überblick gewinnen sollte. Wir stellten uns dazu eine Auflistung mit allen Hochzeitslocations in Hamburg dar und verringerten jene hinterher mit dem Ausschlussverfahren.Die Liste wurde also immer geringer, aber als wir dann zum Ende gekommen waren mit dem Herauspicken waren immer noch mindestens 20 Hochzeitslocations da, die uns alle gefielen. Das Verfahren zum Ausschluss sollte also fortgeführt werden und dann wurde es richtig schwierig. Für jede einzelne Hamburger Hochzeitslocation erstellten wire beide eine Pro- und Contraliste. Dabei focussierten wir uns auf den Ort, die Größenortnung der jenigen Location, die Dienstleistungen und selbstverständlich auf das Verhältnis von Preis und Leistung.

Bei der ersten Hamburger Hochzeitslocation war schon vor dem Eintritt klar, dass das keineswegs der passende Platz für uns sein könnte. Das Viertel hier ist wohl ansehnlich nichtsdestotrotz uns persönlich viel zu grün, weil wir die Hochzeit bekanntermaßen ausdrücklich im Herzen der Stadt zelebrieren wollten. bei der zweiten Location gefiel uns dann der Saal gar nicht weil wir irgendwie das Vorgefühl hatten ,dass es nicht groß genug für unsere Besucher sein würde und uns wurde hier schnell zu warm, was ja für eine Hochzeit gar nicht so toll ist.

Die Websites dieser Hochzeitslocations in Hamburg waren zweifelsohne alle schön gestaltet darüber hinaus hatte man immer das Gefühl, dass es garnicht besser sein könnte. Deswegen entschieden wir uns dann ausschließlich nach Intuition zu gehen und zu fünf Hochzeitslocations wirklich hinzufahren. Der Kalendertag in Hamburg war selbstverständlich sehr anstrengend aber ich meinerseits kann schon mal vorab nehmen dass wir uns beide relativ schnell entschließen konnten.

Bei der dritten Hamburger Hochzeitslocation war dann direkt klar das wir sie nehmen. Wir waren uns sofort so sicher dass wir nicht mal mehr zu den 2 weiteren Locations gefahren sind.
Die Hochzeitslocation lag unmittelbar in der Stadtmitte und sogar in Elbnähe. Dieser Saal war riesig und strahlte ein lockeres und ein zur gleichen Zeit urbanes Feeling aus. Auch das Äußere war wirklich hübsch und hat uns voll überzeugt.
Wir unterschrieben direkt einen letztendlichen Vertrag und waren überglücklich. Die Zusammensetzung der Mitarbeiter war zudem sehr freundlich und hatte mit Sicherheit bereits bei vielen Hochzeiten ausgeholfen, denn sie gaben uns gute Tipps, ließen uns aber bei allem mitbestimmen.