Föhr auf Karte

Geographisch liegt Föhr östlich von Amrum und südöstlich von Sylt und befindet sich damit im Windschatten der beiden Inseln. So wird die Insel von den stürmischen Einflüssen der Nordsee geschützt – und kann eine entsprechend gut entwickelte Vegetation aufweisen. Daher hat Föhr auch seinen Spitznamen erhalten: die grüne Insel. Wer die Überfahrt bei Ebbe antritt, kann das Glück haben auf den Sandbänken Robbenkolonien zu sehen. Doch auch mit dem Flugzeug kann die Insel angesteuert werden.