bläg Blog

Catering


18. März 2015 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Allgemein


Eine Cateringfirma liefert jedermann Speisen und Getränke. Egal, ob Kindergeburtstag, Heirat, Jahrestag, Betriebsfeier oder jeder beliebige Anlaß, die Cateringfirma bringt jede Sorte von Essen nach Hause oder an einen beliebigen Veranstaltungsort. Das Unternehmen kocht die Speisen und liefert sie später an den gewünschten Ort. Der Leistungsumfang ist frei wählbar. Man kann bloß die Anlieferung des Essens bestellen. Oder darüber hinaus auch Personal. Wer mag kann auch Live-Cooking vereinbaren. Desweiteren ist auch der Verleih von Kochgegenständen und Besteck machbar. Je mehr geliehen wird, umso teurer wird der Service. Neben privaten Veranstaltungen werden oft auch Kantinen und Lehranstalten von Cateringunternehmen beliefert. Die Schulen schließen oft Langzeitverträge mit den Cateringbetrieben ab. Selbst Airlines werden von einem Cateringunternehmen versorgt. Dies bietet sich an, da auf dem Flughaften und im Flugzeug wenig Essen zubereitet werden kann. Cateringfirmen bereiten Mahlzeiten in großen Mengen zu. Sämtliche Organisation obliegt dem Unternehmen. Infolgedessen sparen Fluggesellschaften und private Personen jede Menge Zeit. Nicht selten werden auch Krankenhäuser von Cateringunternehmen beliefert. Die Übertragung des Services hat hierbei vielmals Kosten- und Zeitgründe. Gleichzeitig können selbst besondere Mahlzeiten bei zum Beispiel Allergikern gekocht werden. Die Unternehmen haben auf jenem Spezialgebiet meist sehr viel Übung. Auch Großküchen oder Live Auftritte beanspruchen Cateringunternehmen. Es gibt Unternehmen, die sich z. B. auf auserwählte Bereiche verfeinern. Zum Beispiel bieten einige nur Partyservice an, das bedeutet nur Belieferung von Speisen an Privatpersonen oder Unternehmen. Ebenso gibt es Cateringunternehmen, welche bloß Kantinen oder Fluggesellschaften versorgen. Ebenfalls können Firmen sich auf bestimmte Speisen spezialisieren. Z.B. traditionell deutsche, französische, spanische oder portugisische . Einige Firmen sind günstiger als andere. Das hat oftmals mit der Nachfrage und Bekanntheit des Unternehmens zu tun. Manche Firmen sind kleine Familienbetriebe, andere haben eine Vielzahl an Beschäftigten. In einem Unternehmen sind Kellner, Reinigungskräfte, Aufbaupersonal und Eventmanager angestellt. Neben Gerichten kann man außerdem Getränke bestellen. Es gibt Bier, Sekt, Schnaps, alkoholfreies Bier, Cocktails, Heißgetränke und vieles mehr. Es kann auch eine Cocktailbar bereitgestellt werden. Dann serviert eine Angestellte für alle Gäste Longdrinks. Bei Bedarf kann eine Veranstaltung unter einem Motto geschehen. Sodann wird die Deko und das Essen danach ausgerichtet. Im Sommer bietet sich auch eine Grillveranstaltung an. Die Speisen werden sodann auf einem Grill gebraten und danach den Gästen serviert. Letztendlich ist bei einem Catering was auch immer machbar. Es können alle Wünsche umgesetzt werden. Es ist ratsam bereits einige Wochen vor der Veranstaltung ein Unternehmen mit der Realisierung zu vertrauen. Je nach Verfügbarkeit könnte es wenn das nicht möglich ist zu Absagen kommen.