bläg Blog

Ausflüge Hamburg


27. Mai 2014 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Allgemein


Ein unvergessliches Ziel für Ausflüge: Schwerelos Restaurant

Die attraktivsten Ziele für Ausflüge: Planten und Blomen, der Elbstrand und der alte Elbtunnel. Doch bekannterweise nicht zuletzt das Rollercoaster Restaurant, Hamburgs Achterbahn-Restaurant, sollte man gesehen haben.
In Harburg gibt es einen renovierten Palmspeicher. Dort, an welchem Ort damals verschiedene Öle erzeugt wurden, wird mittlerweile gespeist – dies auf eine unkonventionelle Weise. Das Restaurant wird ausgefüllt von mehreren Speisebahnen, die einmal kreuzweise durch den gesamten Saal führen. Wer Ausflüge in der Stadt organisiert, darf das Lokal nicht außen vor lassen. Anstelle von Servierkräften, bringt das Schienensystem die Speisen an die Plätze der Gäste. Über siebzehn kleine Lifte werden die Behälter inklusive der Lebensmitteln ebenso wie den Getränke auf rund 5 Meter hoch befördert. Ungleich Zu anderen Lokalen kommt die Speise in dem Schwerelos bekanntlich nicht delikat präsentiert mit einem Teller, stattdessen wird das Gericht mittels kleinem Behälter auf die wilde Reise gesendet: Dort hochoben startet bekanntlich die Schwerkraft zu wirken & die Töpfe rutschen wie von allein kreuz und quer durch die Räumlichkeit zu den jeweiligen Tischen. SOgar kleine Loopings sind mit von der Partie. Mit dem Ziel, dass kein Tropfen von den offenen Behältern etnweicht, gibt es die Spirituosen übrigens in verschlossene Flaschen und sämtliche Essenstöpfe sind anhand eines Verschluss verschlossen. Bloß heiße Getränke ebenso wie Cocktails werden von den Kellnern übergeben, denn die würden so einen turbulenten Trip gewiss nicht überleben.
Hauptsächlich Paare sollten das Schwerelos für Ausflüge in der Hansestadt einplanen. Für den Fall, dass die Kleinen unruhig werden, solange sie auf das Gericht warten, ist es ihnen möglich, in dem Achterbahn-Restaurant auf Entdeckungstour gehen. Da existiert bekanntlich viel zu bewundern, angefangen beim ungewöhnlichen Inventar: Dieses Restaurant wird dominiert von Rundtischen, welche Raum bieten für circa 200 Gäste. Damit ist es ebenso eine ideale Anlaufstelle für große Menschengruppen. Jeder Tisch ist mit einem Touchscreen versehen, an welchem die Besucher ihre Orderungen eigenständig abschicken dürfen. Das Konzept ist hierbei kinderleicht: Ein Blick auf die Menükarte sowie einige wenige Mausklicks langen und dann kann der Order versendet werden. Die Wartezeit, bis das Essen eintrifft, vermögen die Besucher vom Schwerelos jedoch nicht bloß durch das Beobachten der Achtrebahn totschlagen, sondern stattdessen ebenso mit technischen Spielen an dem Touchscreen: Ganz gleich, ob jemand eine E-Mail verschicken um von den Ausflügen im Restaurant erzählen, Spiele spielen beziehungsweise bloß eine Bewertung vomRestaurant abgeben will – die Touch-Bildschirme eignen sich für weitaus mehr, wie bloß die Orderungen.
Ebenso die Anfahrt ist ungewöhnlich: Das Rollercoaster Restaurant liegt in dem Binnenhafen von Harburg unmittelbar an einem Kanal. Weil jeder Mensch einmal eine Schiffsfahrt entlang der Elbe mitgemacht haben sollte, wäre es ideal, das Restaurant über das Wasser durch eine Barkasse anzusteuern. Es wird angefangen an den Landungsbrücken. Somit scheint das Schwerelos nicht ausschließlich ein Geheimtipp für Ausflüge in Hamburg, sondern auch ein beliebter Treffpunkt bei den Hamburgern.
Außergewöhnliche Örtlichkeiten, außergewöhnliche Anreisen und faszinierende Speisen? Auf gar keinen Fall. Wer fürchtet, dass sich auf der Speisekarte nur Gerichte befinden, von denen bislang nie jemand etwas gehört hat, dieser kann aufatmen: Das Schwerelos offeriert den Besuchern delikate hamburger Gerichte wie zum Beispiel Lachs, Geschnetzeltes, Salat und Bärlauchsuppe.
Ausflüge Hamburg